Ausgezeichnete Erfolge bei Contipark

Wenn sich jemand engagiert für eine gute Sache ins Zeug legt, dann freut er sich hin und wieder über ein kleines Lob. Das ist im Privat- und Berufsleben so und das ist bei Contipark auch nicht anders. Gründe zur Freude gab es viele, denn schon sehr früh hat Contipark in der Branche begehrte Auszeichnungen bekommen. So hat der ADAC seit 1987 hunderte öffentliche Parkhäuser als „Benutzerfreundliches Parkhaus“ ausgezeichnet, darunter auch 1992 die Contipark-Tiefgarage „Theaterplatz/Pfalzbau“ in Ludwigshafen. Contipark überzeugte den ADAC damals mit elf Behinderten- und Frauenparkplätzen – zwei sogar mit Verbreiterung zum besseren Rangieren mit Kinderwagen – sowie einem Regenschirmverleih und einem Babywickelraum. Anfang der 90er Jahre noch keine regelmäßige Einrichtung in deutschen Parkhäusern. Auch am Selbstverständnis, das der zuständige Contipark-Direktor Jochen Zillert stolz verkündete, hat sich bis heute nichts geändert: „Sauberkeit, Sicherheit, Helligkeit und Freundlichkeit gehören für uns zum Selbstverständnis. Wir verstehen uns als Dienstleistungsunternehmen!“

Contipark Österreich

Getestet und für gut befunden

Im Laufe der Jahre hat Contipark zahleiche weitere Plaketten des ADAC erhalten bzw. sich redlich verdient. Die im Jahr 2010 vom ADAC deutschlandweit durchgeführten Parkhaustests hat Contipark sogar 3 Jahre in Folge gewonnen – mit den Parkhäusern München Oberanger 2010, Wiesbaden Kurhaus 2011 und Potsdam Luisenplatz 2012. Einige Städte und Gemeinden führen ebenfalls lokale Parkhaustests durch, wie etwa Köln, Hamburg und Düsseldorf. Contipark ist auch regelmäßig vertreten und Gewinner zahlreicher Auszeichnungen.

Doch nicht nur nationale Auszeichnung schmücken das Unternehmen. Seit 2008 wird Contipark auch am europäischen Standard gemessen. Mit vorzeigbarem Erfolg: Die „European Standard Parking Awards“ (ESPA) der „European Parking Association“ hängen Ende 2016 bereits an insgesamt 69 Parkeinrichtungen – Tendenz steigend. Die Parkhäuser „Jena Uniklinik“ und „Wiesbaden Kurhaus“ erhielten im Jahr 2016 sogar die begehrte „ESPA GOLD“-Auszeichnung. Mit diesen Qualitätssiegeln sind den Parkgaragen besonderer Parkkomfort, hohe Sicherheitsqualität und Serviceorientierung bescheinigt worden.

Der European Parking Award

EPA Auszeichung 2017

Ein besonderes Highlight feierte Contipark im Jahr 2015  und 2017 bei der Verleihung des European Parking Awards – dem „Oskar der Parkindustrie“. In der Kategorie „Renovierte Parkgaragen“ gewann Contipark den „European Parking Award“ mit der Tiefgarage „Stachus“ in München und 2017 mit der Tiefgarage „Am MuseumsQuartier“ in Wien und setzte sich gegen nationale und internationale Wettbewerber durch.